Archiv für die Kategorie „Aktuelle Vorschau“

Allgäuer Höhenwege und Klettersteige

Mittwoch, 17. Juli 2019

                                  

Termin: Donnerstag.15.-Samstag.17.August

1.Tag: Abfahrt 6:00 vor Dreifachhalle

Aufstieg von Reichenbach(815m) bei Oberstdorf vorbei am Unteren Gaisalpsee zum Rubihorn(1957m), ca. 3Std.

Am Kamm zum Gaisalphorn und weiter zum Edmund-Probst-Haus(1932m) nahe der Bergstation Höfatsblick, ÜN

Gehzeit: ca. 5,5 Std.

2.Tag: Vom E.-Probst-Haus zum Einstieg des Hindelanger Klettersteigs – lange Gratüberschreitung(mittelschwer mit ungesicherten Passagen!), entlang der Wengenköpfe bis zum Großen Daumen(2280m), ca. 3,5-4Std.

Weiter am leichten Klettersteig „Hohe Gänge“ mit Kleinem Daumen, Heubatspitze zum Breitenberg(1893m), 2,5Std., Abstieg nach Hinterstein, 2Std., ÜN im Bergsteigerhotel „Grüner Hut“

Gehzeit: 9Std.

3.Tag: Fahrt nach Oberjoch, Auffahrt mit Iselerbahn
Salewa-Klettersteig(leicht, mit Varianten)
Gehzeit: 3,5-5Std.(oder Höhenwanderung vom Iseler und B`schießer zum Zirleseck,6Std.)

Anmeldung: Bis 5.August bei Sepp Miedl unter 08549-1338

Wöchentliche Aktivitäten Frühjahr-/Sommersaison 2019

Sonntag, 7. April 2019

Nordic Walking

Montag: 
Treffpunkt Parkplatz Dreifachturnhalle

Freitag:
Treffpunkt Kindergarten Altenmarkt

Start jeweils um 18:30 Uhr

Nordic Walking Senioren

Dienstag:  Treffpunkt Maging-Parkplatz Waldlehrpfad
Start: 9:00 Uhr

Radler

Mittwoch :
Treffpunkt Kolpinghaus
Von April bis Oktober
Start: 17:00 Uhr ab 12. Juni

 

Herbstausfahrt 2019

Mittwoch, 9. Januar 2019

Wanderungen und Bergsteigen

Ausfahrt vom 05.09. – 08.09.2019
Unterkunft 4****Sporthotel St. Anton –
www.Sporthotel-st-anton.at

  Copyright: Sporthotel St. Anton             Copyright: St. Anton am Arlberg                     


Leistungen:
* Busfahrt im Komfort-Reisebus
* 3x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
* Abends 3-Gang-Wahlmenü
* TV, Telefon, Föhn und Safe im Zimmer
* St. Anton Sommercard mit Hallenbad, Sauna,Dampfbad,
   Infrarotkabine, Wlan im öffentlichen Bereich gratis
* Einen Tag lang Benützung aller im Betrieb befindlichen
  Bergbahnen so oft Sie wollen (www.sommerkarte.at)
Reisepreis:
€ 310,00 pro Person im Doppelzimmer
€   39,00 Einzelzimmerzuschlag
Anmeldeschluss: 03.05.2019

Reiseanmeldung beim Reiseveranstalter:
Hötzinger-Reisen GmbH
Am Klingerfeld 3, 94550 Künzing Forsthart
Tel.: 08547/432,  Fax: 08547/913250
info@hoetzinger-reisen.de

Tourenvorschläge Herbstausfahrt 2019

Dienstag, 8. Januar 2019

Donnerstag

6:00 Uhr  Abfahrt vor Markus-Stöger-Halle über Garmisch und Reutte

Bei Hinfahrt:

Höhenwanderung von Warth nach Lech im oberen Lechtal

Auf den Spuren Walser

Warth (1494m) – Wannenkopf (1941m) – Bürstegg (1720m) – Lech (1444m)

Gehzeit: 3,5-4 Std. (bei Abstieg von Bürstegg ca. 2 Std.)

Freitag

a) Von St. Anton – Bhf. auf dem Arlenweg zur „Rodelalm

Gehzeit: 2,75  Std. bei 410 hm

b) Von der Valluga zur Leutkircher Hütte

Teil des Lechtaler Höhenweges!

Auffahrt zum Vallugagrat (2650m) – Leutkircher Hütte (2261m), 3 Std.

Abstieg nach St. Anton ca. 3 Std. (nach St. Jakob ca. 2 Std., mit öff. Bus retour)

Gehzeit: 6 Std.

c) Arlberger Klettersteig

Ein Klassiker unter den „Eisenwegen“ – Schwierigkeit A-D

Auffahrt zum Vallugagrat – Einstieg nach 20 min. – vom Weißschrofenkamm zur Weißschrofenspitze (2752m) – Kapall (2331m)

Gehzeit: 5 Std., 2 Notabstiege möglich!

Samstag

a) Ins Verwalltal durch die Rosannaschlucht

St. Anton (1304m) – Alte Rendlbahntalstation – Rosannaschlucht – Verwallsee – zurück über Verwallweg – Mooserkreuz – St. Anton

Gehzeit: 3,5 – 4 Std., Einkehrmöglichkeit Rasthaus Verwall nahe See

b) Von St. Christoph zur Kaltenberghütte

Wanderung ins nördliche Verwall zu einem der schönsten Hüttenplätze!

St. Christoph (1765m) – am Berggeistweg zum Unteren Maroijoch (2241m) – Oberes Maroijoch (2380m) – Kaltenberghütte (2089m), ca. 3,5 Std. – Rückweg am Paul-Bantlin-Weg – Albonaseen (1993m) – St. Christoph

Gehzeit: 6 Std.

c) Zum Westlichen und Östlichen Maroikopf

Zur Kaltenberghütte wie bei b) dann Aufstieg zum Steinmannle (2311m) – Westlicher Maroikopf (2522m) – Östlicher Maroikopf (2529m) – Abstieg zum Albonagrat und Berggeistweg – St. Christoph

Gehzeit: 8-9 Std. (zum Kaltenberg von Hütte 4 Std., teils Gletschertour!)

Sonntag

Vor Heimfahrt:

Gemeinsame Wanderung von Schnann (1186m) zur Fritzhütte (1727m)

Durch teils wilde Felsszenarien mit gesicherten Wegpassagen!

Gehzeit: 3 Std. (oder nur zur Schnanner Klamm, dann 1-2 Std.)

Viele kostenlose Leistungen mit der „St. Anton Sommer-Karte“ (z.B. Einen Tag Bergbahnen gratis!)
Änderungen vorbehalten!

a) leichte Touren b) mittlere Touren c) mittlere bis schwere Touren